Viele von Euch kennen das sicherlich. Zu Weihnachten leistet man sich endlich ein physikalisches Update für das alte Handy. Nun stellt sich die Frage, wie man die ganzen auf dem Handy gespeicherten Daten wie Telefonnummern, Adressen, Geburtstage, SMS, MMS, Videos und Bilder auf das tolle neue Smartphone bekommt.

Mein Szenario war das folgende. Seit über 3 Jahren besitze ich nun das Sony Ericsson K800i und verwalte sowohl meine privaten Kontakte als auch Termine mit dem guten Stück. Mein Anliegen bestand darin die Kontakte mit mehreren Nummern, E-Mail-, Adressen, und Geburtstagen in das iPhone zu übernehmen. An die Daten vom K800i kommt man sehr gut mit Sonys PC Suite oder noch besser dem MyPhoneExplorer (Freeware) ran. Sonys Suite eignet sich eher für ein Datenbackup, da sich ein Export schwierig und die Übertragung auf ein Handy anderer Marke unmöglich gestaltet. Der MyPhoneExplorer eignet sich bestens für Sony Handys und ließ mich die ganzen Kontaktdaten als VCF-Datei exportieren. Diese habe ich mir dann als E-Mail an das iPhone gesendet und dort den Anhang geöffnet und alles importiert. Über iTunes, im Falle eines iPhones, ging es leider gar nicht, da nicht alle Email Clients unterstützt werden. Microsoft Kontakte (Outlook, Live Mail, Outlook Express) funktionieren, nicht jedoch Thunderbird oder die vcf-Datei.

Der gesamte Prozess lässt sich wie folgt darstellen: altes Handy → PC → vcf Datei → E-Mail mit Anhang → Smartphone

Nun habe ich leider das Problem, dass ich ein paar Kontakte schon bei meinem eMail Provider (Googlemail) gespeichert hatte und nun die gleichen Personen nochmal mit einer Telefonnummer angelegt wurden. Schade, dass es da im iPhone keine komfortable Möglichkeit gibt, 2 Einträge zusammenzuführen. Ich glaube, wenn meine Kontakte aus dem Google und dem alten Handy namentlich übereingestimmt hätten, wäre das beim Import gut gegangen.

Eine andere Möglichkeit ist es, die Kontaktdaten auf dem alten Handy auf der SIM zu speichern. Diese hat aber meiner Kenntnis nach nur eine begrenzte Menge an Speicherplätzen (250 maximal) und besonders wenn man mehrere Nummern, wie privat, mobil und geschäftlich nutzt, wird jedesmal ein Datensatz auf der SIM abgelegt. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass mehr als nur Name und Telefonnummer auf der SIM landen. Ich habe jedoch auch Email, Adresse und Geburtstag zu den meisten Kontakten hinterlegt. Auf jeden Fall legt man die SIM nach dem Kopieren, der Kontakte von dem alten Handy auf diese, einfach in das neue Smartphone und kopiert sie von hier wieder auf den internen Speicher. Dies ist sicherlich die einfachste Methode, wenn auch mit gewissen Einschränkungen verbunden.

Ganz neu, bieten nun auch einige Dienstleister einen Online Kontakte Sync an. Man lädt die Daten also vom alten Handy ins Netz und auf dem neuen wieder herunter. Hierbei muss man sich natürlich auf die Nichtweitergabe der Daten in der Cloud des jeweiligen Service Providers verlassen. Ich möchte das ganze dann doch lieber selber managen. Es reicht ja im Grunde schon, dass Apple und Google in meinem Fall beim Datensammeln involviert sind.

Eine Sache noch, die bei der Synchronisation auf das Smartphone auf der Strecke geblieben ist: die empfangenen MMS. Diese konnte ich nicht auf dem PC übertragen. Einzig allein die mitgesendete Multimediadatei konnte übertragen werden, wenn vorher auf dem Handy das entsprechende Multimediaelement (Bild, Video oder Audio) der MMS gespeichert wurde. Die alten SMS habe ich jetzt zumindest auf dem PC, wobei ich mir nicht vorstellen kann, diese nochmal rauszukramen. Ansonsten hat alles ohne Probleme funktioniert.

Schöne Feiertage und erzählt ruhig mal, wie und ob der Datenumzug bei Euch geklappt hat.

Beteilige dich an der Unterhaltung

6 Kommentare

  1. Ich habe auch das iPhone und muss leider sagen, dass die ganzen Probleme mit der Übertragung von Adressen und Nummern, sowie dass das Iphone keine Bluetooth Handys erkennt absolut inakzeptabel ist. Ich glaube sowieso, dass Steve Jobs eine Neurose hat und denkt, er kann den Leuten vorschreiben wie Handy zu bedienen sind. Dabei wird er auf lange Sicht nicht weit kommen, weil die Konkurrenz diese Schwachstellen zu ihren Stärken machen wird. Iphone hin oder her lasst Euch nicht verdummen. Es bleibt nur ein Handy.

    1. Die Bluetoothgeschichte ist wirklich nervig. Letztens musste ich das Bild per MMS verschicken, um es auf ein anderes Telefon zu bekommen.
      Sobald man eine VCF-Datei mit den Kontakten auf dem Rechner hat, kann man diese ja importieren. Nur der Weg dahin ist immer noch zu steinig.

  2. Danke für den Tipp zum Verschieben mittels Phoneexplorer und vcf-Dateien. Bitte noch 2 Fragen beantworten:
    1. Wie sende ich von meinem PC ein Mail an mein iPhone? (Oder sehe ich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr??)
    2. Bei Ãœbertragung von Phoneexplorer zu vcf gehen schon einige Daten verloren, z.B. wenn jmd mehrere TelNr oder E-Mail Adressen hat. Vermeidbar?
    Danke SEHR!!

    1. Hallo gern geschehen,
      1.) Einfach mit dem iPhone auf der Seite deines Mailanbieters vobeisurfen. Oder deine Emailadresse im iPhone eintragen. Und dort dann den Anhang öffnen.
      2.) Das liegt glaube ich am VCF Format. Mehrere Telefonnummer werden soweit ich mich erinnere über mehrere Kontakte exportiert. Also je 1 Kontakt für Privat- und Arbeitstelefonnummer

  3. wer weiß Rat? ich besitze jetzt ein iphon 4s und kann die Telefondaten meines alten Garätes nicht rüberladen, da sich das neue Gerät nicht koppeln lässt.
    Ich kann das alte Gerät auch nicht an den PC anschließen, da es keinen Anschluß besitzt. Die SIM-Karte kann ich vorübergehend auch nicht einlegen, da man das iphon nicht öffnen kann und die Einschuböffnung für die neue SIM viel zu klein ist.

    1. Du musst die Daten von deinem alten Telefon auf der SIM sichern. Dann holst du dir bei eBay einen Micro Sim Cutter und schneidest die SIM damit kleiner. Ist überhaupt kein Problem, der meiste Teil ist eh Plastik und die Kontakte bleiben mit dem SIM Cutter intakt. Dann passt die alte SIM auch in das iPhone 4(S). Dann einfach unter Einstellungen -> Mail, Kontakte, Kalender -> SIM -Kontakte importieren und fertig.
      Ãœber Bluetooth geht da leider rein gar nichts.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.